Afrika ich komme…

Ich habe es gewagt. Ich habe es wirklich und tatsächlich gewagt. Mein Mut und meine Zielstrebigkeit sind wieder da. Ich hatte fast vergessen, wie das sich anfühlt.

ICH HABE ES GEWAGT!

Ab Januar werde ich für drei Monate nach Afrika gehen. Ich werde zunächst in der Umgebung von Kapstadt in einer Kita auf kleine Kinder aufpassen. Zum Abschluss meiner Zeit geht es für mich dann in den Krüger Nationalpark, wo ich meine zwei letzten Wochen verbringen werde. Ich bin gespannt. Und gerade jetzt in diesem Moment, kann ich es kaum fassen.

Die Vorfreude, sie ist endlich da. Ich bin sooooo aufgeregt! Und Januar ist schon so bald!

Ins Ausland wollte ich immer, schon ewig lange. In der zehnte Klasse für ein High School Jahr in die USA. In der Oberstufe dann für ein Jahr als Au Pair nach Amerika. Und heute: Ist es Afrika.

Manchmal ist es gut seinem Herzen zu folgen.

p1070725

Ich hatte immer Fernweh. Mein gesamtes Leben lang. Doch es ist gar nicht so leicht für eine wirklich lange Zeit wegzugehen. Ein langer Auslandsaufenthalt sollte gut organisiert sein. Aus diesem Grund habe ich mir bei meiner ersten großen Reise Hilfe geholt. Ich werde mit praktikawelten nach Afrika gehen.

Afrika hat mein Herz erobert. Spätestens, seit ich letzten Sonntag diese berührende Geschichte einer Frau aus Simbabwe hören durfte. Wenn ich meine Erwartungen an Afrika mit Adjektiven beschreiben müsste, würde ich diese wählen: Laut, bunt, sonnig, warmherzig, brutal, lebendig.

Afrika, ich bin gespant.

Noch 4 Monate, dann ist es soweit. Ich werde Euch natürlich in den nächsten Monaten über meine Vorbereitungen informieren und auch wenn es dann endlich soweit ist: Ihr seid dabei!

p1070729

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Afrika ich komme…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s